Mehrere Ordner mit Dokumenten

Einsatzmöglichkeiten

Drucksteuerung
Basierend auf individuell erstellten Regeln ermöglicht das Formularmanagement die Kontrolle und Steuerung zahlreicher Druckerfunktionalitäten. Optionen wie die Einzugs- und Ausgabeschachtsteuerung, die Ansteuerung von Mailboxen, ein- und doppelseitiger Druck, Farbmanagement sowie Lochen, Heften und Falzen sind nur einige der umfangreichen Funktionalitäten um die Drucksteuerung mittels Software einfach zu beeinflussen.
Formularsteuerung
Das Formularmanagement kann auf jeden Job und sogar auf jede Seite innerhalb eines Jobs Einfluss nehmen: Kopien, Formulare und Wasserzeichen können hinzugefügt werden, Seiten und Dokumente am Anfang, vor oder nach einer Seite, sowie am Ende einer Kopie oder der gesamten Druckausgabe eingefügt werden, wie auch im Umkehrschluss einzelne Seiten oder Dokumente gelöscht werden können. Und das Ganze kontrolliert gesteuert über den Regelinterpreter.
Archivierung
Alle selbst erzeugten Dokumente können direkt beim Druck mit archiviert werden, hierzu zählen Formate wie TIFFs oder auch (signierte) PDFs, mit oder ohne XML. Speicherorte und Dateinamen sind frei wählbar, welche aber auch aus dynamischen Informationen abgeleitet werden können, wie z. B. den Benutzernamen, Druckername, Dokumentenname oder vorhandene Informationen aus dem Druckstrom selbst.
Verteiltes Drucken

Zu den vielschichtigen Möglichkeiten des Formularmanagements gehört eine große Auswahl von Lösungen für die Verteilung von Druckjobs, wie z.B.:

  • 2 zwei Kopien im Vertrieb und eine in der Geschäftsführung
  • jeder Job der größer ist als 10 Seiten ist auf den zentralen Abteilungsdrucker umzuleiten, ist er größer als 50 Seiten sogar auf den Drucker im Lager
  • durch eine Drucklastverteilung wird sichergestellt das ein größerer Druckjob so gleichmäßig auf eine beliebige Anzahl von Druckern aufgeteilt wird, somit kann der Druck innerhalb kürzester Zeit abgearbeitet werden
E-Mail / Fax

Senden Sie zusätzlich oder ausschließlich Druckaufträge direkt via Email. Die entsprechende E-Mail-Adresse kann aus dem Dokument, einer Datenbank oder einem ActiveDirectory entnommen werden. Auf Wunsch kann auch die Emailadresse durch Benutzereingabe vergeben werden.

Die Funktionen für das versenden von Faxen ist größtenteils identisch zum E-Mail-Versand.

Sicheres Drucken
Das Formularmanagement bietet die Möglichkeit den Drucker absolut sicher anzusteuern. Dabei übernimmt die Software den Versand der Druckaufträge und prüft parallel kontinuierlich den Drucker auf alle möglichen auftretenden Fehlerquellen. Tritt der Fehlerfall ein, so wird dies unverzüglich dem Benutzer mitgeteilt. Sollte dieser nach einer bestimmten Zeit das Problem nicht behoben haben, setzt das Formularmanagement den Druckprozess unter der Berücksichtigung von weiteren konfigurierbaren Verarbeitungsmechanismen fort.
EmulationSpezielle Datenströme können mit Hilfe des Formularmanagements konvertiert und auf Standard-Businessdruckern ausgegeben werden:
Kyocera Prescribe, ProPrinter, Epson, Printronix PGL und VGL, Cals und weitere …
KuvertierenKuvertiermaschinen erwarten üblicherweise OMR (Optical Mark Recognition) Codes, um so die fortlaufende Blattnummerierung, als auch den Befehl für das sammeln und anschließende verpacken in einen Umschlag zu erkennen. Die Beilagen- und Aussteuerung sind ebenfalls enthalten und durch das Formularmanagement aktivierbar.
KomprimierungBei Bandbreitenproblemen bietet das Formularmanagement die Möglichkeit der Datenstromkomprimierung an, unabhängig von der Verschlüsselung des Druckauftrages.